skip to Main Content

Das Institut für Septuaginta- und biblische Textforschung veranstaltet regelmäßig Workshops und Tagungen.

 

Aktuell:

Workshop:

Dr. Heike Stöcklein

Illustrationen der Offenbarung

Fr., 14. Juni 2019

15.00 Uhr s.t.

Raum: Hör 5


Kommende Tagungen und Workshops

Tagungen:

 

 

Workshops des Arbeitsbereiches „Apk-Edition“:

Wie schon im vergangenen Jahr wird der Arbeitsbereich „Apk-Edition“ auch im WS 2018/2019 und dem folgenden Sommersemester eine Reihe von eintägigen Workshops mit externen Spezialisten und Fachkräften des Instituts organisieren. Nächster Workshop:

 

s.o.!

 

Alle Workshops steht ausdrücklich Studierenden der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel offen.

 

 

Vergangene workshops

Workshop „Narrativik visionärer Literatur“; mit Matías Martínez, Martin Karrer u.a.

Prof. Dr. Thomas Paulsen (Institut für Klassische Philologie; Goethe-Universität Frankfurt a.M.), Thema: „Stilistik und Textkritik am Beispiel von Apk 5 und 6 – Klassisches Griechisch, Koine Griechisch und Abweichungen“

Samuel Gibson (Oxford), Thema: „Greek lectionaries“

PD Dr. Monika E. Müller (Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek. Department for occidental and non-european manuscripts), Thema: „Das Autorenbild des Johannes in griechischen und lateinischen Apokalypsehandschriften des Spätmittelalters. Ikonographie – Funktion – Rezeption“

Markus Lembke (Hamburg/Wuppertal), Thema: „Andreas- und Koinetext der Offenbarung des Johannes – Beobachtungen“

Prof. Dr. Kai Brodersen (Universität Erfurt), Thema: „Das Vokabular der Septuaginta und die Kulturwelt der Übersetzer“

Peter Malik (Cambridge, Tindale House), Thema: „P.Beatty III (P47) and company. The Relevance of Papyri in a Biblical Edition examplified by the Greek text of Revelation in the late-antique Egypt“

Adj.-Prof. Dr. Hans Förster (Universität Wien/ McMaster Divinity), Thema: „ECM: Text, Textkonstitution und Exegese“

Matthias Schulz (Universität Wien) Thema: „Apk-Zitate in koptischen Hymnen“

Prof. Dr. Ulrich Huttner (Universität Siegen), Thema: „Mineralien (und andere Realien) in der Apokalypse. Ihre Aufnahme in die Apk und das Probleme ihrer Wiedergabe in Dokumenten, Editionen und Übersetzungen“

Prof. Dr. Peter v. Möllendorff (Justus-Liebig-Universität Gießen), Thema: „Die Rezeption nichtjüdisch-nichtchristlicher Autoren in der Apk“

Markus Lembke (Hamburg; Mitarbeiter ECMApk), Thema: „Text und Textwert zur Apokalypse – Besonderheiten und Ergebnisse“

Pater Jovan Stanojevic (GraKo Bergische Universität Wuppertal); Thema: „Die Apk in der Antoniades-Edition der orthodoxen Kirche“

 

Vergangene Tagungen


Die Septuaginta. Themen – Manuskripte – Wirkungen
Wuppertal, 19.-22. Juli 2018

6. Internationale Fachtagung:
Die Septuaginta: Geschichte – Wirkung – Relevanz
Wuppertal, 21.-24. Juli 2016
5. Internationale Septuaginta-Konferenz
Die Septuaginta – Orte und Intentionen
Wuppertal, 24.-27. Juli 2014

 

ECM-Meeting 2013
Vom 24.-27. September 2013 war das ISBTF Gastgeber des regelmäßig stattfindenden Koordinierungstreffens der unterschiedlichen ECM-Projekte und beherbergte ca. 30 international ausgewiesene Textkritiker und Experten der Digital Humanities.

 

Die Septuaginta
Text – Wirkung – Rezeption
Wuppertal, 19. – 22. Juli 2012

Das Programm der vergangenen Tagung finden sie hier.

Tagungsband:
Kraus, Wolfgang/ Kreuzer, Siegfried / Meiser, Martin / Sigismund, Marcus (Hrsg.):
Die Septuaginta – Text, Wirkung, Rezeption
WUNT 325, Tübingen 2014, ISBN 978-3-16-152653-4

 

Textgeschichte und Schriftrezeption im frühen Christentum
(Textual History and the Reception of Scripture in Early Christianity)
28.-29. Okt. 2011

Das Programm finden Sie hier!

 

Der Antiochenische Text der Septuaginta in seiner unterschiedlichen Bezeugung
1.7-2.7.2010 an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel

Das Programm finden Sie hier

Tagungsband:
Kreuzer, Siegfried / Sigismund, Marcus (Hrsg.):
Der Antiochenische Text der Septuaginta in seiner Bezeugung und seiner Bedeutung
DSI 4, Göttingen 2013, ISBN 978-3-525-53608-7

 

Die Johannesapokalypse – ihr Text und ihre Auslegung
26.-27.11.2010
an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

 

Internationale Septuaginta-Konferenz
22.-25. Juli 2010
(Tagungsort: Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, Standort Wuppertal, Missionsstraße 9a/b, 42285 Wuppertal)

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.
Tagungsfotos finden Sie hier.

Tagungsband:
Kreuzer, Siegfried / Meiser, Martin / Sigismund, Marcus (Hrsg.):
Die Septuaginta – Entstehung, Sprache, Geschichte
WUNT 286, Tübingen 2012, ISBN 978-3-16-151698-6

 

Von der Septuaginta zum Neuen Testament
März 2009

Tagungsband:
Martin Karrer / Siegfried Kreuzer / Marcus Sigismund (Hrsg.)
Von der Septuaginta zum Neuen Testament. Textgeschichtliche Erörterungen
ANTF 43, Berlin 2010, ISBN 978-3-11-024001-6

 

 

Vergangene Workshops

Jan Krans (Universität Amsterdam), Thema: Konjekturen (28.1.2015)

Christian Askeland (Indiana Wesleyan University), Thema: Aus den laufenden Arbeiten der koptischen Apk-Edition (25.2.2015)

Martin Heide (Philipps-Universität Marburg ), Thema: Beobachtungen zur syr. Version der Apk (25.2.2015)

—————————————————

 

Back To Top
×Close search
Suche